Turmstation Kunigunde

Die ersten Riesenschritte.

In den letzten drei Monaten haben wir einige Riesenschritte bei Kunigundes Verwandlung in ein Mini-Wohnhaus gemacht. Es war ein großes Fest für mich, diese Schritte zu begleiten!

Gern hätte ich bei einem Baustellenfest meine Freude an Kunigundes Fortschritten mit Handwerkern, Freund*innen, Nachbar*innen und Kunigunde-Fans geteilt – für den 23. Oktober hatte ich zum Baustellenfest eingeladen. Doch zu dem verspäteten Richtfestbier kam es nicht mehr: Wegen der steigenden Covid-19-Infektionszahlen musste ich das Fest absagen. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Im Frühjahr können wir uns hoffentlich wieder bedenkenlos mit ein paar Leuten mehr draußen treffen.

So bleibt mir, hier einige Fotos aus den letzten Monaten zu zeigen, die die Riesenschritte dokumentieren:

30. August 2020: Die Laterne rechts neben dem Eingang ist weg, der Bauzaun ist da!
2. September 2020: Die holzverschalte Treppe wird von Arne Schottelius (Das BauWerk) gegossen! Das riecht so gut!
4. September 2020: Eine neue Fensteröffnung haben die BauWerk-Mitarbeiter in den Anbau gestemmt!
7. September 2020: Das Gerüst von Jaros steht! Und ein Luftschiff fliegt vorbei!
8. September 2020: Die Treppe ist fertig! So schön zu sehen, wie die Holzverschalung ihre Spuren hinterlassen hat. Echte Handwerkskunst!
9. September 2020: Jetzt ist auch das Fenster zum Mehlemer Bach vergrößert! Und es gab Dreharbeiten mit der WDR-Lokalzeit.
15. September 2020: Das letzte Foto mit Dach auf dem Anbau! Morgen werden die Mitarbeiter der Bedachungen + Zimmerei Alexander Eichhorn GmbH die Bedachung entfernen.
16. September 2020: Das erste Foto ohne Dach auf dem Anbau: Hier entsteht die Dachterrasse! Auch die Dachziegel auf dem Turmdach haben die “Eichhörner” schon abgenommen.
17. September 2020: Dachterrasse im Aufbau!
17. September 2020: Der alte Dachstuhl ist sichtbar – die Eichenbalken aus dem Jahr 1913 sind wurmfrei und “bestens im Schuss”, wie der Dachdecker sagt!
18. September 2020: Der Stahlträger für das Podest ist drin!
19. September 2020: Wow! Das Podest (die 2. Etage im Turm) ist da!
25. September 2020: Aus dem kleinen Fenster ward die Öffnung für die Tür zur Dachterrasse!
29. September 2020: Der Luftraum über dem Podest ist geöffnet! Eine gute (Investitions-)Entscheidung: Statt einer Stehhöhe von nur 1,85 m kann man sich nun bis zur Unterseite des Dachstuhls recken ;-).
1. Oktober 2020: Die Fensteröffnungen an Kunigundes Rückseite sind da – nun ist endlich (aus dem rechten Fenster) der Blick zum Drachenfels möglich!
7. Oktober 2020: Aus alten, in Alfter via Ebay-Kleinanzeigen gekauften Feldbrandsteinen zieht Arne Schottelius die Mauer für das künftige Bad hoch.
22. Oktober 2020: Die Badmauer steht. Großartig!
23. Oktober 2020: Die Tiefbauarbeiten sind in vollem Gange!
17. November 2020: Das Loch für die Telekom ist immer noch offen. Das große Warten auf den Dienstleister mit seinem schlechtem Baudamen-Service führt dazu, dass die Tiefbauarbeiten immer noch nicht abgeschlossen werden konnten.

Abgesehen vom Ärgernis mit der Telekom hat bislang alles hervorragend geklappt. Das habe ich einem fantastischen Architekten und den vielen Menschen zu verdanken, die etwas von ihrem Handwerk verstehen. 🙏🏼

Hier geht’s auch zur passenden Instagram-Story, in der ich die Highlights der Sanierung dokumentiert habe: Baustelle 2020

To be continued!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.