Turmstation Kunigunde

Kunigunde, wieder im TV – mit Turm-Experte Michael Sonfeld!

Ein bisschen überreden musste die wunderbare Angela Sinne von der WDR-Lokalzeit mich schon, um ein weiteres Mal bei Kunigunde zu drehen: “Wir würden so gern Kunigundes Geschichte zu Ende erzählen!”.
Na gut. Es waren dann doch lustige Dreharbeiten am 13. Oktober. Und der Beitrag, der am 28. Oktober in der Lokalzeit aus Bonn ausgestrahlt wurde, ist richtig schön geworden.
Ein Highlight war natürlich, dass unser Ober-Turmretter Michael Sonfeld dabei war: Er war als Studiogast eingeladen und konnte im – dem Beitrag folgenden Interview – die Gemeinschaft der Turmretter*innen vorstellen, für die er die Website Turmtransformation.de 2017 ins Leben gerufen hat. Es hat mich riesig gefreut, dass Michael sich die Zeit genommen hat, für die 4 Minuten Sendezeit vom Nieder- an den Mittelrhein zu kommen! Hier, seht selbst:

Die vielen Turmrettungen, die Michael sowohl selbst schon auf die Beine gestellt hat als auch durch seine RWE-innogy-Westnetz-Initiative gerettet hat, beeindrucken mich sehr. Auch Kunigunde gäbe es ohne Michaels Engagement wohl nicht mehr, denn ohne dieses hätte mein Freund Sebastian unser Zusammenfinden nicht ermöglichen können – und Kunigunde wäre längst abgerissen worden.

Daher gebührt Michael ein sehr großes Dankeschön, dass er mir dieses “Champions-League”-Turmprojekt überhaupt ermöglicht hast. Es war mir eine Riesenfreude, ihn nach dem Interview zu einem kleinen Abendessen bei Kunigunde begrüßen zu dürfen.
2022 lade ich unsere Türmer-Gemeinschaft ein, auf Kunigundes Dachterrasse gemeinsam auf unsere vielen tollen Turmprojekte anzustoßen! Unter Turmfamilie habe ich einige auch schon vorgestellt. Passt es euch im Mai?

Ein Kommentar

  1. Hallo Daniela,
    Hallo Turmfreunde..Innen.
    Danke für die Blumen?
    Dankbar bin ich, dass ich über die Jahre aus einer dienstlichen Aufgabe, so ein schönes Hobby entwickeln durfte. Dank euch und eures Einsatzes gelingen viele, nein, die meisten Projekte. Das Beste ist aber, dass wir uns kennen lernen durften. Menschen mit Visionen, Einsatz und Freude inspirieren mich.
    Gerne war ich zu Gast bei Danni und in Kunigunde.
    Die 4 Minuten WDR waren ein besonderes Erlebnis, das die Mühen gelohnt hat.
    Vielleicht stellen wir uns im Mai mal die Frage nach der gemeinsamen Turmzukunft und der Zeit nach mir, in dem wir vielleicht einen Verein gründen.
    Unsere tolle Gemeinschaft auf ein breites Fundament stellen, das wäre meine Hoffnung.
    Freue mich auf den Mai…… ohne ? Bleibt gesund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.